LEDs: Lange Lebensdauer bei minimalen Energiekosten

Unsere Umwelt wird durch den hohen Energieverbrauch immer mehr belastet. Aus diesem Grund sollte auf energiefreundliche und umweltfreundliche Lösungen zurückgegriffen werden. Jährlich werden hohe Summen für die Beleuchtung ausgegeben, was zum einen der Umwelt schadet und zum anderen eine teure Angelegenheit ist. LED-Lampen sind die umweltfreundliche Alternative für Energiesparer. Ein weiterer positiver Aspekt ist die Formschönheit dieser Lampen, die in einer Leiste angebracht, wahre Beleuchtungswunder sind.

Umweltschonende LEDs finden Sie auf http://www.leiste.de/

Durch die Umrüstung auf LED-Lampen, die an einer Leiste angebracht sind, lassen sich die Energiekosten bis zu 90 Prozent senken. Die LED-Technologie bietet entgegen den herkömmlichen Beleuchtungsmitteln zahlreiche Vorteile. Neben der Umweltfreundlichkeit der LEDs steht auch die lange Lebensdauer der LEDs, die im Durchschnitt bis zu 50.000 Betriebsstunden erreichen kann. Ein herkömmliches Leuchtmittel hat hingegen eine Lebensdauer von ca. 4500 Betriebsstunden. Neben der hohen Lebensdauer genügen die LEDs den Anforderungen eines Privathaushaltes ebenso wie denen eines technischen Betriebes, eines Büros oder der Gastronomie. Hier werden die LEDs in der Regel in einer Leiste angebracht, was perfekte Lichtszenarien ermöglicht. Interessante Lösungen finden Sie auf http://www.leiste.de/.

Universeller Einsatz bei maximaler Umweltfreundlichkeit LEDs entwickeln entgegen zu anderen Beleuchtungsmittel nahezu keine Hitze.